de

CO2-neutrales, heimisches Biogas

Jetzt auch für Sie!

 

 

CO2-neutrales, heimisches Biogas jetzt auch für Sie!

Die TIGAS ist an der Bioenergie Schlitters GmbH (BES) beteiligt, die auf ihrem Werksareal in Schlitters aus biogenen Wertstoffen – hauptsächlich aus Speiseresten aus der Region – Biogas produziert. Ebenso besteht eine Kooperation für die Produktion von Biogas mit dem Abwasserverband Achental - Inntal - Zillertal (AIZ). Das Biogas wird von der TIGAS für die Einspeisung in das Erdgasnetz auf Erdgasqualität aufbereitet und in den Erdgasleitungen zu den Verbrauchern transportiert.

Bisher wurde das Biogas hauptsächlich in Blockheizkraftwerken zur Erzeugung von Ökostrom und Biowärme verwendet. Seit November 2014 können auf der AVIA-Tankstelle in Schlitters im Gewerbegebiet Erdgasfahrzeuge mit reinem, auf Erdgasqualität aufbereitetem Biogas betankt werden.

Ab 1. Jänner 2015 bietet die TIGAS nun auf vielfachen Wunsch ihren Kunden eine Belieferung mit CO2-neutralem, heimischem Biogas aus dem Erdgasnetz an.

Sie haben die Wahl zwischen zwei Biogasprodukten:

Beim Produkt „TIGAS Best-Bio50“ beträgt der Biogasanteil 50 %,
beim Produkt „TIGAS Best-Bio100“ beträgt der Biogasanteil 100 %.

Woher stammt das Biogas?

Die von der TIGAS in Schlitters und Strass in das Erdgasnetz eingespeisten Biogasmengen werden im Biomethanregister Austria erfasst und dem jeweiligen Biogaskunden bzw. der jeweiligen Biogasverwendung zugeordnet. Die TIGAS, die BES und der Abwasserverband AIZ sind gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern sehr bemüht, möglichst große Mengen an biogenen Wertstoffen der Biogasproduktion zuzuführen. Dennoch ist derzeit noch die zur Verfügung stehende Biogasmenge begrenzt.

Muss die bestehende Anlage verändert werden?

Der Umstieg auf eine Versorgung mit Biogas aus dem Erdgasnetz der TIGAS ist ohne eine Änderung der Gasverbrauchsanlage (Heizungsanlage), der Leitungen im Haus und des Erdgaszählers jederzeit möglich. Das Biogas wird in Schlitters und Strass auf Erdgasqualität aufbereitet, in das Erdgasnetz eingespeist und vermischt sich dadurch mit Erdgas. Ihrer Anlage wird dann die dem gewählten Biogasprodukt entsprechende jährliche Bezugsmenge an Biogas von der TIGAS aus dem Biomethanregister Austria zugeordnet.

Wie wird man Biogaskunde der TIGAS?

Sie schließen einfach mit der TIGAS einen Vertrag über die Lieferung von Biogas ab und geben den Zählerstand Ihres Erdgaszählers bekannt. Die Umstellung auf eine Belieferung mit Biogas ist unter Einhaltung einer Frist von 14 Tagen jederzeit möglich. Der Biogaslieferungsvertrag wird vorerst bis zum Ende des Kalenderjahres, in dem dieser errichtet wurde, abgeschlossen. Danach kann er jeweils um ein weiteres Kalenderjahr verlängert werden, wenn beide Vertragspartner einer Verlängerung zustimmen.

Wie werden die Biogaslieferungen verrechnet?

Das Lieferentgelt (Energiepreis) für Biogaslieferungen ist im „Preisblatt für die Lieferung von Biogas der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH“ in der jeweils geltenden Fassung bestimmt und kann gemäß den Bestimmungen der „Allgemeinen Bedingungen für die Lieferung von Erdgas durch die TIGAS-Erdgas Tirol GmbH“ in der jeweils geltenden Fassung geändert werden.

Das vom Netzbetreiber für die Netzdienstleistungen beim Transport von Biogas in Erdgasqualität im Erdgasnetz verrechnete Systemnutzungsentgelt (z.B. Netznutzungsentgelt, Entgelt für Messleistungen) entspricht dem für den Transport von Erdgas. Bei einer Belieferung des Kunden mit Biogas in Erdgasqualität aus dem Erdgasnetz verrechnet der Netzbetreiber wie bei einer Belieferung mit Erdgas die Erdgasabgabe.

Für die Umrechnung der mit dem Erdgaszähler gemessenen Biogasmengen in Kilowattstunden gelangen die gleichen Verrechnungsbrennwerte wie bei einer Versorgung mit Erdgas zur Anwendung.

Weitere Informationen?

Der für Ihr Gebiet zuständige Kundenberater sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kundencenter stehen Ihnen gerne unter unserer Kunden-Serviceline 0800 / 828 829 für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Preisblatt für die Lieferung von Biogas der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH, gültig ab 01. Jänner 2015
Allgemeinen Bedingungen für die Lieferung von Erdgas durch die TIGAS-Erdgas Tirol GmbH (ALB)

Antrag auf Versorgung mit Biogas

Hier klicken

TIGAS-SERVICECENTER
0800 828 829

ansprechperson-01-klein

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TIGAS-Servicecenters stehen Ihnen für Ihre Anliegen gerne zur Verfügung.
Kunden-Serviceline: 0800 828 829
E-Mail: sc@tigas.at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07:45 bis 17:00 Uhr
Fr: 07:45 bis 16:00 Uhr

link-icon-flamesJetzt informieren