Mosaik Erdg AnwendmErdgas Anwendungsmöglichkeiten

Erdgas wird hauptsächlich zum Heizen, Warmwasserbereiten und Kochen verwendet.
Es wird jedoch wegen seiner herausragenden Eigenschaften auch z.B. für den Betrieb von Waschmaschinen, Wäschetrocknern, Bügelmaschinen, zu Beleuchtungszwecken und zur gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Wärme (BHKW) sowie in Produktionsprozessen eingesetzt.
Für all diese Anwendungen stehen modernste, energiesparende Geräte zur Verfügung.



  

Erdgas im ganzen Haushalt

Erdgas wird im Haushalt hauptsächlich zum Heizen, Warmwasserbereiten und Kochen verwendet. Für jeden dieser Einsatzbereiche stehen moderne platz- und energiesparende Gasgeräte mit komfortablen Regelungen zur Verfügung. Falls technisch sinnvoll, sollte Brennwertgeräten aufgrund ihres besonders hohen Wirkungsgrades der Vorzug gegeben werden. Zudem ermöglichen die niedrigen Abgastemperaturen besonders einfache, preisgünstige Lösungen für die Abgasführung.

erdgas-anwendung-03Für Heizung und Warmwasserbereitung in Wohnungen, Ein- und Zweifamilienhäusern gelangen Gasheizthermen oder atmosphärische Gasspezialheizkessel mit beigestelltem Warmwasserspeicher zum Einsatz. Gaskombithermen sind Gasheizthermen mit eingebautem Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung und werden zur Wärmeversorgung kleinerer Wohnungen verwendet. Für besondere Einsatzbereiche stehen Gas-Durchlaufwasserheizer, direkt beheizte Warmwasserspeicher, Gasraumheizer und Gasheizeinsätze für Kachelöfen und offene Kamine zur Verfügung. Bei der Umstellung eines Heizkessels von Heizöl auf Erdgas muss in der Regel nur der Ölbrenner durch einen Gasbrenner ersetzt werden.

Gasherde zum Kochen gibt es mit offenen Kochstellen oder mit Glaskeramik-Kochfeld, als Standherd, Unterbau- oder Einbauherd. Auch der Gartengriller und der Terrassenstrahler können über eine Erdgassteckdose mit Erdgas betrieben werden.

Für die Beheizung von Mehrfamilienhäusern und Gewerbebetrieben bieten sich neben der Erdgas-Brennwertheizung auch Erdgas-Wärmepumpen an, die durch die Nutzung der kostenlosen Umweltwärme besonders wirtschaftlich arbeiten und auch zu Kühlzwecken (Klimatisierung) eingesetzt werden können.

Auch die Wärmeversorgung von Wäschetrocknern und Waschmaschinen kann mit Erdgas erfolgen. Dabei kommt es zu einer Energieersparnis um rund 40% gegenüber herkömmlichen Geräten gleicher Leistung. Als Ablufttrockner arbeitet der erdgasbetriebene Wäschetrockner mit einem elektronisch gezündeten Gasbrenner, der die Luft erwärmt, mit der die Wäsche in einer sich drehenden Trommel getrocknet wird. Durch den hohen Luftzusatz wird die Wäsche dabei besonders weich.

Sehr dekorativ sind ebenfalls mit Erdgas betriebene offene Kamine und Kachelöfen. Vorteile sind die saubere Verbrennung ohne Qualm und Asche sowie die leichte Pflege im Gegensatz zu holzbefeuerten Kaminen und Kachelöfen.
Weiterführende Informationen über die Anwendungsmöglichkeiten von Erdgas befinden sich im Downloadcenter unter "Allgemeine Informationen - Broschüren".  

Weiterführende Informationen über die Anwendungsmöglichkeiten von Erdgas. Klicken Sie hier.