Vorteile von Erdgas

Alle Vorteile auf einen Blick

Alle Vorteile auf einen Blick – wirtschaftlich, umweltschonend, komfortabel

Der Energieträger Erdgas bringt besonders bei hohen Ansprüchen an Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit beste Voraussetzungen mit:
Die Lieferung erfolgt unterirdisch ohne Belastung der öffentlichen Verkehrswege. Die bei der Verbrennung entstehenden Abgase sind geruchlos, ungiftig und praktisch frei von Schwefeldioxid sowie gesundheitsschädlichen Feinstaub- und Rußpartikeln. Zudem sind die CO2-Emissionen vergleichsweise gering. Für die sehr hohe Akzeptanz von Erdgas sind auch die besonderen Produktvorzüge ausschlaggebend. Neben dem Anwendungskomfort, den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten und der hervorragenden Umweltverträglichkeit ist vor allem die Wirtschaftlichkeit ein überzeugendes Argument für Erdgas.

Umsteigen leicht gemacht

Der nachträgliche Einbau einer modernen Erdgasheizung mit Warmwasserbereitung ist im Allgemeinen mit geringem Aufwand und kostenschonend möglich. Eine Gasheizung lässt sich überall dort einbauen, wo ein Gashausanschluss bereits vorhanden ist, oder hergestellt werden kann. Die Anschlusskosten für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus (bis 60 kW) liegen – abhängig von der Länge des Hausanschlusses – bei etwa € 1.500.Vitodens 300-W 00006

Besonders für die Haus- und Wohnungsmodernisierung bietet Erdgas eine gute Lösung: Eine moderne Gasheizung lässt sich ohne großen Installationsaufwand nachträglich einbauen, wenn ein Erdgashausanschluss vorhanden ist oder hergestellt werden kann. Besonders wirtschaftlich und effizient sind Erdgasbrennwertgeräte: Durch Wärmegewinnung aus den Abgasen ermöglichen sie eine maximale Nutzung der eingesetzten Energie und erreichen damit höchste Wirkungsgrade. Die Energiekosten können um bis zu 40 % gegenüber Altanlagen gesenkt werden.
Eine Umstellung der Heizung auf Erdgas ist mit geringem Aufwand und kostenschonend möglich. Die TIGAS errichtet den Hausanschluss bis in das Gebäude. Der Brennstofflagerraum, das Beobachten und Nachbestellen des Brennstoffvorrates entfallen. Zudem kann der Aufstellungsraum des Gasgerätes auch für andere Zwecke genutzt werden. Die platz- und energiesparenden Gasgeräte arbeiten geräuscharm, sauber und lassen sich auch in den Wohnbereich integrieren.
Um Ihnen ein entsprechendes Angebot unterbreiten zu können, bitten wir Sie, mit dem in Ihrer Gemeinde zuständigen Kundenberater einen Termin zu einem unverbindlichen, persönlichen Beratungsgespräch zu vereinbaren.
Der in Ihrer Gemeinde zuständige Kundenberater. Klicken Sie hier.

Wirtschaftlich

Erdgas spart Geld

Erdgasgeräte arbeiten effizient, passen sich dem Wärmebedarf ohne Verzögerung an und erreichen hohe Wirkungsgrade. Die bei Erdgas besonders sinnvoll anwendbare Brennwerttechnik ermöglicht durch Wärmegewinnung aus den Abgasen eine maximale Nutzung der eingesetzten Energie. Damit erreichen Brennwertgeräte höchste Wirkungsgrade. Die Energiekosten sinken um bis zu 40 % gegenüber Altanlagen. Erdgas muss weder bestellt, noch eingelagert oder vorfinanziert werden. Erdgas-Brennwertgeräte lassen sich besonders gut mit Solaranlagen und anderen alternativen Heizsystemen kombinieren.

Energiesparen mit Brennwerttechnik

erdgas-wirtschaftlichDie beste Möglichkeit, Energie sparsam und umweltbewusst für Heizung und Warmwasserbereitung einzusetzen, ist die bei Erdgas besonders sinnvolle Brennwerttechnik. Brennwertgeräte nutzen auch die Energie aus den Abgasen, ermöglichen dadurch eine maximale Nutzung der eingesetzten Energie und leisten gleichzeitig einen bedeutenden Beitrag zur Umweltentlastung. Erdgas-Brennwertgeräte in Verbindung mit Niedertemperaturheizsystemen senken den Energieverbrauch und damit die Kosten um bis zu 40 % im Vergleich zu Altanlagen ohne Brennwerttechnik.

Bei einem Erdgas-Brennwertgerät  werden die Abgase über einen zusätzlichen Wärmetauscher geführt, wobei der im Abgas enthaltene Wasserdampf kondensiert und die dabei frei werdende Wärme dem Heizkreislauf wieder zugeführt wird (siehe Graphik).

Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Erdgas. Klicken Sie hier. 

Umweltschonend

Erdgas schont die Umwelt

Blatt cmyk 600dpi gruenErdgas ist der umweltschonendste, in ausreichenden Mengen verfügbare Energieträger. Der gasförmige Zustand führt zu einer homogenen Durchmischung des Brenngases mit der Verbrennungsluft und dadurch zu einer nahezu vollkommenen Verbrennung. Die Abgase aus Erdgasfeuerungen sind geruchlos, praktisch frei von Schwefeldioxid (SO2) und den besonders gesundheitsschädlichen Staub- und Rußpartikeln. Auch Emissionen wie Stickoxide (NOx) und Kohlendioxid (CO2) sind vergleichsweise gering. Erdgas gelangt ohne Belastung der öffentlichen Verkehrswege unterirdisch direkt zum Verbraucher.

Die Umweltvorteile von Erdgas im Detail. Klicken Sie hier.

Erdgas ist komfortabel

Erdgas spart Platz und Zeit

Vitopend 100-W 00024Erdgasgeräte sind einfach zu bedienen, sparen durch ihre kompakte Bauweise Platz und können dank ihrer sauberen und geräuscharmen Betriebsweise nicht nur im Keller, sondern auch im Wohnbereich oder im Dachgeschoss eingebaut werden. Der für die Brennstofflagerung vorgesehene Raum steht für andere Verwendungszwecke zur Verfügung. Erdgas ist jederzeit in ausreichenden Mengen vorhanden. Es entfallen das lästige Beobachten und Nachbestellen des Brennstoffvorrates.

Anwendungsmöglichkeiten von Erdgas und weiterführende Informationen zu Erdgasgeräten. Klicken Sie hier.

Erdgas - Energie mit Sicherheit

Versorgungssicherheit - Erdgas hat Reserven

Europaeischer-Erdgasverbund1Damit die Versorgungssicherheit weiter erhöht wird, und die Preise auch in Zukunft stabil bleiben, kooperiert die TIGAS mit zuverlässigen Erdgaslieferanten aus dem westeuropäischen Raum. Das Tiroler Erdgasnetz ist in das europäische Erdgasverbundsystem integriert, das von der Nordsee bis Nordafrika und vom Atlantik bis Westsibirien reicht. 

Weiterführende Informationen über eigenes Erdgas der TIGAS. Klicken Sie hier.

 

 

 

 

 

  

Erdgas - Energie mit Zukunft

Erdgas besteht zum überwiegenden Teil aus Methan und lagert in porösen Gesteinsschichten in großen Tiefen. Die derzeit bekannten, durch Bohrungen nachgewiesenen und damit sicher gewinnbaren Welterdgasreserven reichen mehr als 60 Jahre, die zusätzlich vorhandenen Erdgasressourcen haben eine statistische Reichweite von zumindest 200 Jahren. Diese Reichweiten sind in den vergangenen Jahren laufend gestiegen, weil mehr Erdgas entdeckt als gefördert wurde. Der Großteil der Vorräte lagert in Regionen, die als Lieferländer für Europa in Betracht kommen.